Navigation

Wir sind für Sie da

In unseren qualifizierten Filialen in Offenburg, Kenzingen & Gundelfingen bei Freiburg:

Mo. - Fr.: 9 - 18 Uhr | Sa.: 9 - 13 Uhr

Schausonntag 14 - 17 Uhr (kein Verkauf, keine Beratung)

Kontaktieren Sie uns

Finden Sie Ihren Ansprechpartner und kontaktieren Sie uns! Ihr ZIPSE AUSBAU-FACHHANDEL - Ihrem Profi für Böden, Türen und Wohnen im Garten, sind Sie immer gut beraten.

Wir freuen uns auf Sie!

  • Designboden

    Designboden


Bodendesign mit Komfort - Design auf Stein

Mineralische Steinböden in unvergleichlicher Optik

Ceralan plus

... ist ein mineralischer Bodenbelag, der den heutigen hohen und vielseitigen Ansprüchen an einen Fußboden in jeder Hinsicht gerecht wird. Ceralan plus zeigt sich mit seinen unzähligen positiven Eigenschaften als Alleskönner unter den Bodenbelägen. Er ist strapazierfähiger als Holzböden, schneller und einfacher zu verlegen als Fliesen, viel mehr feuchtraumgeeignet als Laminat und in hohem Maße formstabilder als Designvinylböden.

Auf Großflächen bis 1000 qm kommt der robuste Fußboden ganz ohne Dehnfugen und Trennschienen aus. Durch seine mineralische Trägerplatte leitet Ceralan plus die Wärme einer Fußbodenheizung so schnell wie kaum ein anderer Bodenbelag an seine Oberfläche. Somit ein Traum für Barfußgeher. Es gibt Dekore im naturgetreuen Stein- und Holzdesign.

Ceralan plus mit einer Gesamtstärke von 7,5 mm besteht aus einer 6 mm mineralischen Trägerplatte mit einem Digitaldruck und einer UV Anti-Scratch Versiegelung, sowie einer 1,5 mm integrierten Trittschalldämmung .

UV Anti-Scratch, die UV-härtende Fußbodenversiegelung garantiert hohe Strapazierfähigkeit und somit objektgeeignet (Beanspruchungsklasse 33).


Entspannt den Alltag genießen, mit Designböden von ZIRO

Aqualan - Designboden. Holz. Wasserbeständig

Ein Regentag. Die völlig durchnässten Kinder, die mit ihren Gummistiefeln von einem Ausflug nach Hause kommen. Oder die Vierbeiner, die es sich nach einem verregneten Spaziergang auf dem Boden gemütlich machen. Dabei bleibt mal schnell eine kleine Pfütze. Machen Sie sich keine Sorgen. Aqualan-Böden verzeihen dies.

Die Aqualan-Trägerplatte wird in einem speziellen, innovativen Produktionsverfahren hergestellt und ist dadurch widerstandsfähig gegen Schmutz, Kratzer und Wasser. Der nachhaltige, organische und ressourcenschonende Aqualan-Boden wird zu 90 % aus Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern produziert. Bei der Herstellung der natürlichen Holz-Trägerplatte wird weniger CO² freigesetzt, als der Baum selbst gespeichert hat. Aqualan-Böden sind frei von PVC und Weichmachern und sorgt dadurch für ein gesundes Raumklima.

Alle Aqualan-Böden werden in Deutschland produziert. Die kurzen Lieferwege wirken sich positiv auf die Umwelt und aufs Klima aus.

Unsere Designböden Ceralan plus und Aqualan sind mit dem Blauen Engel ausgezeichnet und sind umweltfreundlicher als vergleichbare, konventionelle Produkte.




Wählen Sie bei ZIPSE aus den folgenden Designböden:

Ceralan plus

Ceralan - mineralischer Designboden für Offenburg, Rust, Kenzingen & Gundelfingen bei Freiburg

Dekor - Kalkbeton Kingston
Mineralische Designböden, Steinböden

Stärke: 7,5 mm
verschiedene Formate

Erfahren Sie mehr ...

Aqualan

Aqualan - Designboden mit Aqua-Protect Trägerplatte

Dekor - Oak Palermo
Designboden mit Aqua-Protect Trägerplatte

Stärke: 8,0 mm
Format: 1.285 x 192 mm

Erfahren Sie mehr ...

Zipse - ZIRO - PVC-freier Boden, Badsanierung, hohe Strapazierfähigkeit, Designboden, PVC-freie Dielen, Offenburg, Rust, Kenzingen, Gundelfingen, Freiburg
Designboden Ceralan plus - Woodstone Halifax
Zipse - ZIRO - Designboden, Holz, Wasserbeständig, Badsanierung, hohe Strapazierfähigkeit, Designboden, Offenburg, Kenzingen, Gundelfingen, Freiburg
Designboden Aqualan - Oak Mailand

ZIRO-Qualitätsgarantie:

Für die Designböden Ceralan plus, Dekolan und Dekolan plus gelten die ZIRO Garantiebestimmungen:



Naturprodukt

Das ZIRO-Bodensortiment im ZIPSE AUSBAU-FACHHANDEL:


Qualität und kompetente Beratung vom Fachmann

ZIRO - Vinylboden, Korkboden, Designboden, Holzboden, Massivholzdielen, Lederboden, Linoleumboden, Laminatboden, Offenburg, Rust, Kenzingen & Gundelfingen bei Freiburg

In den Filialen des ZIPSE AUSBAU-FACHHANDELS in Offenburg, Kenzingen & Gundelfingen bei Freiburg, erhalten Sie die ZIRO-Qualitätsböden - aus eigener Herstellung - gekoppelt mit einer stets kompetenten, freundlichen und professionellen Beratung!
Mit freundlicher Unterstützung Ihres Bodenprofis ZIPSE und einer großen Auswahl hochwertiger Bodenbeläge der Marke ZIRO, finden Sie garantiert den richtigen Boden.

Kommen Sie in eine der Filialen des ZIPSE AUSBAU-FACHHANDEL und lassen sich zu Ihrem neuen Boden beraten. Wir freuen uns auf Sie!


Nachhaltige Bodenbeläge - gut für den Menschen - gut für die Umwelt

Der aktuelle ZIPSE - Katalog für exklusive Designböden aus 100% Vinyl, Massive Designvinyl-Fertigböden, Mineralische Designböden, Linoleum, Landhausdielen, Design-Korkboden, sowie natürliche Korkbeläge für Wand und Boden.

... finden Sie in unserem aktuellen ZIPSE AUSBAU-FACHHANDEL-Katalog - für Trends im Bodenbereich
Unser aktueller Katalog für innovative, vielfältige und nachhaltige Bodengestaltung ist da!

Finden Sie aus über 1.000 Fußböden interessante Angebote, wie:
- Korkböden - vom Baum in den Raum - perfekt als Barfußboden
- Designkorkböden - Design trifft Natur
- Linoleumböden - Farbenfrohe Naturböden
- Laminatböden - hochwertig und langlebig
- Designböden - Wasserbeständig - organisch und ressourcenschonend
- Steinböden in unvergleichlicher Optik mit grenzenlosen Möglichkeiten

Besuchen Sie auch unsere Ausstellungen in Offenburg, Kenzingen und Gundelfingen bei Freiburg und lassen Sie sich von unserem Fachpersonal kompetent und stets freundlich beraten.

Sie haben unseren Boden-Prospekt noch nicht?
Einfach HIER anfordern! Oder Sie blättern Sie jetzt digital durch unseren Boden-Prospekt.

Klicken Sie hierzu auf die Titelseite des Kataloges.



Aus dem Boden-Ratgeber

Energetisch sanieren und dabei steuerlich profitieren

Wenn Sie Ihre Immobilie energetisch sanieren lassen, können Sie dabei Steuern sparen, jedoch sollten Sie dazu einige Punkte beachten. Für eine energetische Gebäudesanierung gibt es eine Steuerermäßigung bei der Einkommensteuererklärung. Diese betrifft das Jahr, in dem die energetische Sanierung abgeschlossen wird, sowie die beiden darauffolgenden Jahre.

2021_GI_1072593728_Geld-Sparen-Sparschweine_MS.jpg2021_GI-945456460_Tueren_Montage_Schiebetuer_MS.jpg2021_GI-1178334595_sanierung_Anbau_vorher_MS.jpg2021_GI-1178524769_sanierung_Anbau_nachher_MS.jpg

„In den ersten beiden Jahren können Sie je 7 % ihrer Sanierungskosten steuerlich geltend machen, maximal 14.000 €. Im dritten Jahr haben Sie einen Anspruch auf eine Steuerermäßigung von 6 % der Sanierungskosten und maximal 12.000 €. Je Immobilie ist eine Steuerermäßigung von höchstens 40.000 € möglich.“, erfährt man bei aus .

, Fachmann für die Region weiter: „Die Sanierungsmaßnahmen dürfen nur in einem Objekt vorgenommen werden, das vom Eigentümer selbst bewohnt wird, und zwar im Kalenderjahr der Durchführung der Sanierungsmaßnahmen – andernfalls kann man die Sanierungsmaßnahmen nicht steuerlich geltend machen. Das Objekt muss zum Zeitpunkt der Durchführung der Maßnahmen älter als zehn Jahre sein und der Eigentümer muss für die Maßnahmen eine Rechnung vorweisen, die er nicht bar bezahlt hat.“

: „Wer einen Energieberater als Begleiter seiner Sanierungsmaßnahmen heranzieht, kann 50 % der Kosten für den Berater steuerlich absetzen, aber nur, wenn der Berater vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zugelassen und als fachlich qualifiziert eingestuft worden ist. Einen Energieberater kann man aber zu 50 % auch von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bezuschussen lassen. Nimmt man die Bezuschussung der KfW in Anspruch, so kann man die gesamte Sanierungsmaßnahme nicht mehr steuerlich absetzen. Verhältnismäßig sind die Kosten für den Energieberater geringer als die für die Sanierungsmaßnahme. Es lohnt sich daher, die Kosten für den Berater nicht bei der KfW geltend zu machen und stattdessen lieber die Steuerermäßigung in Anspruch zu nehmen.“

in : Welche Sanierungsmaßnahmen werden gefördert?

Im Rahmen des Klimaschutzprogramms der Bundesregierung fördert das BMF die folgenden Einzelmaßnahmen zur energetischen Gebäudesanierung:

  • Wärmedämmung von Wänden
  • Wärmedämmung von Dachflächen
  • Wärmedämmung von Geschossdecken
  • Erneuerung von Fenstern oder Außentüren
  • Erneuerung oder Einbau einer Lüftungsanlage
  • Erneuerung der Heizungsanlage
  • Einbau von digitalen Systemen zur energetischen Betriebs- und Verbrauchsoptimierung
  • Optimierung bestehender Heizungsanlagen.

, Fachmann für die Region : „Für diese Maßnahmen gelten technische Mindestanforderungen, die für eine Förderung erfüllt sein müssen. Diese Anforderungen sind in einer begleitenden Rechtsverordnung („Energetische Sanierungsmaßnahmen-Verordnung“) festgeschrieben, die auf den Internetseiten des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz unter einsehbar ist.“

berät Sie gerne und bietet Ihnen kompetente Antworten auf all Ihre Fragen rund um die Themen Renovierung, Ausbau, Umbau und mögliche Förderung. Gemeinsam lässt sich die optimale Lösung für jedes Projekt finden. ist Ihr Fachmann in der Region . Wir stehen Ihnen als erfahrener Partner gern mit Rat und Tat zur Seite. Und wenn Sie Ideen und Inspiration benötigen, sind Sie bei uns auch an der richtigen Stelle.

Kommen Sie zu uns nach wir freuen uns auf Ihren Besuch.