Navigation

Wir sind für Sie da

In unseren qualifizierten Filialen in Offenburg, Kenzingen & Gundelfingen bei Freiburg:

Mo. - Fr.: 9 - 18 Uhr | Sa.: 9 - 13 Uhr

Schausonntag 14 - 17 Uhr (kein Verkauf, keine Beratung)

Kontaktieren Sie uns

Finden Sie Ihren Ansprechpartner und kontaktieren Sie uns! Ihr ZIPSE AUSBAU-FACHHANDEL - Ihrem Profi für Böden, Türen und Wohnen im Garten, sind Sie immer gut beraten.

Wir freuen uns auf Sie!

  • Schiebetüren

    Schiebetüren


Schiebetüren - die platzsparende Alternative als Innovation der Tür

Schiebetürsysteme aus Holz oder Glas gleichen gestalterischen Zitaten in Ihrer schlichten Mechanik klassischer Tore. Innovativ und platzsparend trennen Sie ohne zu verdunkeln. Ansprechende Designs und verschiedenste Ausführungen treffen jeden Geschmack.

Transparentes Glas gibt schwebende Leichtigkeit

Akzente der Schiebetüren sind die Beschläge. Dezente Klemmbeschläge oder provozierend offene Beschläge mit sichtbarer Technik - es bleiben keine Wünsche offen. Entdecken Sie neue Wohnwelten mit modernen Designs.

Setzen Sie Lichtblicke für Ihre Traumräume, mit Schiebetüren aus Holz, Glas oder einem Materialmix aus Holz und Glas - oder ohne Bodenführung - von Ihren ZIPSE AUSBAU-FACHMÄRKTEN.

Gestalten Sie Ihren persönlichen Favoriten durch die vielseitige Kombination von unterschiedlichen Glasvarianten, Griffmuscheln, Stoßgriffen, Laufschienen oder Beschlägen. Gerne beraten Sie unsere Fachberater in unseren Niederlassungen und helfen Ihnen bei der Produktauswahl.


Wählen Sie bei ZIPSE aus den folgenden Schiebetüren:

Holzschiebetüren

Holzschiebetüren bei ZIPSE

Holzschiebetüren von Pitkura überzeugen durch ihr edeles, modernes Design kombiniert mit Funktionalität.

Materialmix Holz & Glas

Materialmix Holz & Glas bei ZIPSE

Schiebetüren von Pitkura aus dem Mix von Holz und Glas bieten vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten und passen Sie jedem Raum ideal an.

Glasschiebetüren

Glasschiebetüren bei ZIPSE

Betreten Sie Ihren Raum mit Leichtigkeit und genießen die Freiheit, die Ihnen eine Glasschiebetüre von Piktura bietet.

Zipse - Glasschiebetüren, Holzschiebetüren, Glastüren, Schiebetüren, Raumteiler, Gleittüren, Offenburg, Rust, Kenzingen, Gundelfingen
Glasschiebetüren, Holzschiebetüren

Gute Gründe für eine Tür von ZIPSE:

  • attraktive Designs
  • breite Auswahl
  • unvergleichbarer Komfort
  • besondere Langlebigkeit
  • kompetente Fachberatung
  • perfektes Ausmessen
  • Einbau durch Zipse-eigenen Meisterbetrieb
  • Entsorgung der alten Türen
ZIPSE AUSBAU-FACHMÄRKTE -  in Offenburg, Rust, Kenzingen & Gundelfingen bei Freiburg

Das Türensortiment bei Ihren ZIPSE AUSBAU-FACHHANDEL:


Haustüren, Zimmertüren und Garagentore - Türen nach Maß - sicher und komfortabel

Bild Hauseingangstür

Informieren Sie sich mit dem aktuellen ZIPSE AUSBAU-FACHHANDEL-Katalog für Türen über unsere attraktiven Angebote zu Zimmertüren, Haustüren und Garagentoren.

Finden Sie in unserem aktuellen Prospekt all unsere Qualitätsprodukte für ein modernes und behagliches Zuhause!

Besuchen Sie auch unsere Ausstellungen in Offenburg, Kenzingen und Gundelfingen bei Freiburg und lassen Sie sich durch weitere Angebote zu den Themen Terrassen, Gartenholz und Vielem mehr inspirieren.

Sie haben unseren aktuellen Türen-Prospekt noch nicht?
Einfach HIER anfordern! Oder Sie schauen sich unseren Prospekt gleich online an. Klicken Sie hierzu auf die Titelseite des Kataloges.


Aus dem Türen-Ratgeber

Energetisch sanieren und dabei steuerlich profitieren

Wenn Sie Ihre Immobilie energetisch sanieren lassen, können Sie dabei Steuern sparen, jedoch sollten Sie dazu einige Punkte beachten. Für eine energetische Gebäudesanierung gibt es eine Steuerermäßigung bei der Einkommensteuererklärung. Diese betrifft das Jahr, in dem die energetische Sanierung abgeschlossen wird, sowie die beiden darauffolgenden Jahre.

2021_GI_1072593728_Geld-Sparen-Sparschweine_MS.jpg2021_GI-945456460_Tueren_Montage_Schiebetuer_MS.jpg2021_GI-1178334595_sanierung_Anbau_vorher_MS.jpg2021_GI-1178524769_sanierung_Anbau_nachher_MS.jpg

„In den ersten beiden Jahren können Sie je 7 % ihrer Sanierungskosten steuerlich geltend machen, maximal 14.000 €. Im dritten Jahr haben Sie einen Anspruch auf eine Steuerermäßigung von 6 % der Sanierungskosten und maximal 12.000 €. Je Immobilie ist eine Steuerermäßigung von höchstens 40.000 € möglich.“, erfährt man bei aus .

, Fachmann für die Region weiter: „Die Sanierungsmaßnahmen dürfen nur in einem Objekt vorgenommen werden, das vom Eigentümer selbst bewohnt wird, und zwar im Kalenderjahr der Durchführung der Sanierungsmaßnahmen – andernfalls kann man die Sanierungsmaßnahmen nicht steuerlich geltend machen. Das Objekt muss zum Zeitpunkt der Durchführung der Maßnahmen älter als zehn Jahre sein und der Eigentümer muss für die Maßnahmen eine Rechnung vorweisen, die er nicht bar bezahlt hat.“

: „Wer einen Energieberater als Begleiter seiner Sanierungsmaßnahmen heranzieht, kann 50 % der Kosten für den Berater steuerlich absetzen, aber nur, wenn der Berater vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zugelassen und als fachlich qualifiziert eingestuft worden ist. Einen Energieberater kann man aber zu 50 % auch von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bezuschussen lassen. Nimmt man die Bezuschussung der KfW in Anspruch, so kann man die gesamte Sanierungsmaßnahme nicht mehr steuerlich absetzen. Verhältnismäßig sind die Kosten für den Energieberater geringer als die für die Sanierungsmaßnahme. Es lohnt sich daher, die Kosten für den Berater nicht bei der KfW geltend zu machen und stattdessen lieber die Steuerermäßigung in Anspruch zu nehmen.“

in : Welche Sanierungsmaßnahmen werden gefördert?

Im Rahmen des Klimaschutzprogramms der Bundesregierung fördert das BMF die folgenden Einzelmaßnahmen zur energetischen Gebäudesanierung:

  • Wärmedämmung von Wänden
  • Wärmedämmung von Dachflächen
  • Wärmedämmung von Geschossdecken
  • Erneuerung von Fenstern oder Außentüren
  • Erneuerung oder Einbau einer Lüftungsanlage
  • Erneuerung der Heizungsanlage
  • Einbau von digitalen Systemen zur energetischen Betriebs- und Verbrauchsoptimierung
  • Optimierung bestehender Heizungsanlagen.

, Fachmann für die Region : „Für diese Maßnahmen gelten technische Mindestanforderungen, die für eine Förderung erfüllt sein müssen. Diese Anforderungen sind in einer begleitenden Rechtsverordnung („Energetische Sanierungsmaßnahmen-Verordnung“) festgeschrieben, die auf den Internetseiten des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz unter einsehbar ist.“

berät Sie gerne und bietet Ihnen kompetente Antworten auf all Ihre Fragen rund um die Themen Renovierung, Ausbau, Umbau und mögliche Förderung. Gemeinsam lässt sich die optimale Lösung für jedes Projekt finden. ist Ihr Fachmann in der Region . Wir stehen Ihnen als erfahrener Partner gern mit Rat und Tat zur Seite. Und wenn Sie Ideen und Inspiration benötigen, sind Sie bei uns auch an der richtigen Stelle.

Kommen Sie zu uns nach wir freuen uns auf Ihren Besuch.